Zucht, Aufzucht und Abgabe


Wir sind Mitglied im Zuchtverband VRZ.e.v.

Unser Ziel ist es gesunde, famillienfreundliche und wesenfeste Labradore im Dual-Purposen Typ in den Farben gelb/foxred, braun und schwarz zu Züchten.

 

Die Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren, wachsen  inmitten unserer Familie und unserem kleinen Rudel auf.

 

Wir prägen und sozialisieren unsere Zwerge bestmöglich drinnen und draußen durch sämtliche Alltagsgeräusche, Alltagssituationen, verschiedene Untergründe Tunnel, Wippe, Bällebad, usw..., nicht zu vergessen, viiiiele Streicheleinheiten ;-), sodass sie dann gut gerüstet und bereit sind für ihr zukünftiges Zuhause.

Unsere Zwerge werden ab der 3. Woche langsam zu gefüttert mit Ziegenmilch und ersten Fleischbällchen (Tartar vom Rind).

Ab der 5 Woche bekommen sie hochwertiges Welpenfutter und Rohfleisch ( BARF ), dazu Karotten, Äpfel, Bananen, Hüttenkäse, Joghurt/Quark usw.

 

So bekommen die Zwerge alles was sie für ein gleichmäßiges und gesundes Wachstum brauchen. Dadurch bekommen sie ein glänzendes Fell und eine gesunde Darmflora, dazu noch eine leckere abwechslungsreiche und artgerechte Ernährung.


Ab der 5. Woche stehen dann die ersten Besuchstermine zum gegenseitigen kennen lernen und

beschnuppern an. 

Gerne kann ich beratend zur Seite stehen den passenden Welpen

für die jeweiligen Familien zu finden. 

Nach einer Reservierung darf der Welpen, nach Vereinbarung, gerne nochmals besucht werden.

 

Die Abgabe erfolgt zwischen der neunten und zwölften Woche.

 


Jeder unserer  Welpen wird für das neue Zuhause mit einem Startpaket ausgestattet,

dass beinhaltet :

gewohntes Futter für die ersten Tage, Leine+Halsband, Kuscheldecke mit dem Geruch von Mama, eine umfangreiche Welpenmappe mit Bilder des jeweiligen Welpen und Eltern, vielen Tipps und Infos, Futterplan, Wurfabnahmeprotokoll und Spielzeug.

Natürlich sind sie bis zur Abgabe mehrfach entwurmt, gimpft, gechipt, sind vom Tierarzt untersucht, bekommen den EU - Heimtierausweis und ihre Ahnentafel .


Bitte haben Sie Verständnis, dass bei uns nicht jeder einen Welpen bekommt, wenn die Chemie nicht stimmt hat es keinen Sinn.

 Unsere Welpen werden nicht in Hof, Zwinger oder Kettenhaltung abgegeben, sondern nur an Menschen mit Liebe und Zeit für einen Labi.


Ein Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.

-Maria Lennard-