Ein Welpe zieht ein.........

 

Endlich ist es soweit, nicht mehr lange und der kleine Welpe wird abgeholt, aber da gibt es noch einiges zu beachten und vorzubereiten !

 

Vorbereitung : Zuvor sollten Sie bereits alle wichtigen Utensilien im Haus haben. Dazu Zählen das Futter ( das selbe wie vom Züchter ), oder ein anderes Hochwertiges Welpenfutter, Futter- und

Wassernapf, Halsband+Leine ( gibt es bei uns dazu ), ein Hundegeschirr , dann natürlich ein Hundebett und am besten auch eine Hundebox.

 

So und dann sollten Sie das die Wohnung/Haus vorher Welpen sicher machen, das heißt :

 

- entfernen Sie Giftige Pflanzen

-Machen Sie frei liegende Kabel unzugänglich und sichern Sie Steckdosen im unteren Bereich mit einer Kindersicherung.

-Wenn Sie Kinder haben, müssen die natürlich lernen ihr Spielzeug aufzuräumen wo der Welpe hinkommt, sonst ist das Geschrei groß, wenn der kleine Welpe gerade das neue Spielzeug zerkaut, außerdem ist es auch nicht ungefährlich.

-Legen Sie größere rutschige Flächen mit Teppichen aus.

-Zäunen Sie Beete, die Ihnen lieb und wichtig sind, sowie Gartenteiche, Kellerschächte und Ähnliches ein.

-Alle Chemikalien sicher vor dem Welpen verstauen.

-Sperren Sie Treppen auf- und -abgänge  mit einer Kindersicherung für Treppen ab.

 

Den Welpen Abholen : Wenn möglich, planen Sie die Abholung so, dass Sie mit dem Welpen mittags zu hause sind. So kann er sich vor der ersten Nacht noch ein wenig eingewöhnen. Nehmen Sie für Unterwegs eine Rolle Küchenpapier und ein altes Handtuch mit, falls es dem kleinen unterwegs schlecht wird. Sind sie länger unterwegs, denken Sie bitte an Wasser und Wassernapf.

Der Welpe wurde bei uns geimpft und mit einem Mikrochip versehen. Sie erhalten den Kaufvertrag, Ahnentafel und den Impfpass, in dem die Impfungen und Chipnummer dokumentiert sind. Letztere steht auch im Kaufvertrag. Sie erfahren, wann die nächste Impfung fällig ist, wie oft der Welpe entwurmt wurde und wann Sie ihn wieder entwurmen müssen. Zudem erhalten Sie ein Wurfabnahmeprotokoll von unserem Tierarzt. Er überprüft vor der Abgabe, ob die Welpen und ihre Mutter gesund so wie die Aufzuchtbedingungen in Ordnung sind.

 

 

Zu Hause angekommen : Jetzt sind Sie mit dem neuen Familienmitglied endlich zu Hause angekommen. Führen Sie den Welpen als erstes an die Stelle wo er sich die nächste Zeit lösen soll und warten Sie geduldig bis es das erste mal geklappt hat.

Lassen Sie ihn sich zunächst in aller Ruhe umschauen. Vielleicht hat er Lust mit Ihnen zu spielen, oder er geht neugierig auf Entdeckungstour. Legen sie sich zu Ihm auf den Boden. Wenn er Körperkontakt liebt, kuschelt er sich vielleicht an Sie. Wenn er müde ist lassen Sie ihn schlafen. Falls er noch ein wenig zurückhaltend ist zwingen Sie ihm keinen Kontakt auf. Hat der Zwerg sich ein wenig umgeschaut, können Sie ihm ein wenig Futter anbieten. Falls er jetzt nichts mag, keine Sorge, manche Welpen haben wegen der Umstellung etwas wenig Appetit.

 

Bitte vertrösten Sie Bekannte, Freunde und Verwandte auf ein paar Tage später, so das der kleine Welpe erst mal nur seine Familie, sein neues Zuhause und seine Bezugsperson in Ruhe kennenlernen

kann.

 

Wir bleiben auch nach dem Kauf für unsere Welpenkäufer immer Ansprechpartner !